ELEKTROMAGNETISCHE-
BETÄTIGUNGSMAGNETE
HAFTMAGNETE

 

  • Betätigungsmagnet gegen Schmutz und Feuchtigkeit geschützt
  • Einbaulage beliebig  

Die Betätigungsmagnete werden überwiegend zum ansteuern von Ventilen in gas-, luft-, wasser- oder ölhydraulischen Steuerungen eingesetzt.


Werkstoffe
Alle Teile sind korrosionsbeständig geschützt.

Besondere Merkmale
Der Tauchanker des Elektromagneten ist doppelt gelagert und somit gegen Verschleiß geschützt. Durch eine Membrandichtung zwischen dem Ventil und dem Tauchankerraum ist der Betätigungsmagnet gegen Schmutz und Feuchtigkeit geschützt.

Ausführungen
Die elektrischen Anschlüsse können als lose Leitungen direkt aus dem Magneten ausgeführt werden oder über eine Gerätesteckverbindung mit zugehörigem Stecker incl. Anzeigelampe geliefert werden. Bei Anschluß an Wechselspannung ist der zugehörige Gleichrichter im Stecker untergebracht.

Schutzarten
Viele Betätigungsmagnete können auch in (Sch)d/(Ex)d2, VDE0170/0171 oder in eigensicheren Ausführungen geliefert werden.


Regelbare Ausführungen
Proportionale Steuermagnete zum proportionalen Ansteuern von Vorsteuerventilen in hydraulischen Steuerungen. Nur in Verbindung mit elektronischen Regelkarten zu verwenden.


Werkstoffe
Alle Teile sind korrosionsbeständig geschützt.